Ypsomed Innovationsfonds

Zweck der Stiftung

Die Stiftung Ypsomed Innovationsfonds (gegründet als Disetronic Innovationsfonds) bezweckt die Förderung innovativer Jungunternehmen in der Region Espace Mittelland.
Sie stellt Unternehmungen durch Gewährung von Darlehen oder Wandeldarlehen oder durch die Zurverfügungsstellung von Eigenkapital Mittel zur Realisierung von Innovationsprojekten und Wachstumsstrategien zur Verfügung.

Der Ypsomed Innovationsfonds unterstützt sowohl Projektfinanzierungen von neu gegeründeten Unternehmungen wie auch solche von bereits bestehenden Unternehmungen. Der Disetronic Innovationsfonds wurde durch Willy Michel 1997 als unabhängige Stiftung der Disetronic Holding AG gegründet. Die Stifterin widmete bei deren Errichtung ein Anfangskapital von einer Million Franken. Im Laufe der letzten Jahre widmeten die Disetronic Holding AG, die Berner Kantonalbank sowie neu die Ypsomed Holding AG, weitere Zuwendungen der gleichen Grössenordnung. 2005 erfolgte die Umbenennung von Disetronic Innovationsfonds in Ypsomed Innovationsfonds.